Bibliografische Übersicht

deutsche Buchausgabe (MM87) amerikanische Buchausgabe (MM89)
Titel Amerika: Das Experiment des Fortschritts History and Progress
Untertitel Ein Vergleich des politischen Denkens in den USA und Europa In Search of the European and American Mind
weitere beteiligte Personen
Geleitwort Karl Dietrich Bracher Gordon A. Craig
Übersetzung Jessie Lenagh
Verlagsangaben
Verlag Ferdinand Schöningh Praeger Publishing
Ort Paderborn, München, Wien, Zürich New York, Westport (Connecticut), London
ISBN
-10 3-506-75405-X 0-275-92792-X
-13 978-3-506-75405-9 978-0-275-92792-9
Preisangabe 58,00 DM ca. 107,71 € (2012)
Erscheinungsdatum xx.09.1987 20.09.1989
Seiten 408 XVIII(+1), 442(+1)
Endnoten 1.179 x.xxx


Gliederung


  • Gelb hinterlegt = Seite mit Plagiatfunden
  • Orange hinterlegt = Seite mit Plagiatfunden auf mehr als 50 %
  • Rot hinterlegt = Seite mit Plagiatfunden auf mehr als 75 %
  • Grau = Seite ohne Plagiate bzw. im VroniPlag Wiki bisher nicht überprüft und aufbereitet
  • Sternchen (*) = Seite mit Selbstplagiaten (MM82 bzw. MM83), nicht im VroniPlag-Barcode berücksichtigt



Inhaltsverzeichnis [S. 5-7]
Geleitwort von Karl Dietrich Bracher [S. 9-10]
Vorwort [S. 11-12]

Einleitung
Die Idee des Fortschritts in der amerikanischen politischen Tradition und Gegenwart [S. 13-16]
→ 13 – 14 – 15 – 16 (Leerseite)

I. Ursprünge und Wandlungen des Fortschrittsgedankens in der europäischen Ideengeschichte [S. 17-72]
→ 17 – 18
1. Von der Antike bis zur Neuzeit [19]
Das antike Bewußtsein von Fortschritt und Verfall [19]
19 – 20 – 21 – 22
Fortschritt als christlich-dogmatische Eschatologie [23]
23*
Zwischen abendländischer Aufklärung und moderner Utopie [24]
→ 24 – 25* – 26
Philosophische Dekadenz und politische Ideologisierung [27]
27* – 28 – 29
2. Die Krise Europas im 20. Jahrhundert [30]
→ 30
Die Totalisierung des Fortschritts im Nationalsozialismus und Kommunismus [31]
→ 31 – 32 – 34 – 34
Die historisch-politische Dialektik des Fortschrittsbewußtseins nach 1945 [35]
→ 35 – 36 – 37 – 38 – 39 – 40 – 41 – 42 – 43 – 44
3. Fortschritt und Ideologie. Von der Zukunft der europäischen Geschichte [45]
Die Krise zwischen Philosophie und Wissenschaft [45]
→ 45 – 46* – 47 – 048 – 49 – 50 – 51
Universale Technisierung vs. menschliche Selbstbefreiung? [52]
→ 52 – 53 – 54 – 54 – 56
Die Renaissance der Freiheit – zwischen ideologischer Anfechtung und demokratischer Bewährung [57]
→ 57 – 58 – 59 – 60 – 61 – 62 – 63 – 64 – 65 – 66 – 67 – 68 – 69 – 70 – 71 – 72
II. Die historische Interdependenz europäisch-amerikanischen Fortschrittsdenkens [S. 73-170]
→ 73 – 74
1. Die Fortschrittsidee in der amerikanischen Geschichtsdeutung [75]
757677787980
Geschichte als Vorsehung: "City upon a Hill" [81]
818283848586
Geschichte als Experiment: "Life, liberty, and the pursuit of happiness" [87]
8788 – 89 – 90 – 91 – 92 – 93
Geschichte als Heroismus: "The rising glory" [94]
→ 94 – 9596
Romantische Historiographie: "The necessity, the reality, and the promise of the progress of the human race" [97]
9798 – 99 – 100
Sozialdarwinistisches Evolutions- und expansionistisches Geschichtsbewußtsein: "Survival of the fittest" [101]
101102103104105
Progressive Historiographie: Zwischen Frontierbewußtsein und politisch-ökonomischer Konfliktanalyse [106]
106107108109110111112
Pessimismus und Krise des historisch-idealistischen Fortschrittsglaubens [113]
113 – 114 – 115 – 116117118
Fortschritt und Bewahrung als nationaler historischer Konsens [119]
119120121122123124125
Revisionistische Geschichtsschreibung: Fortschritt als Pseudo-Ideologie [126]
126127
Zeitgenössische Geschichtsschreibung: Zwischen New Realism und New Idealism [128]
128129130131132133
2. Geschichte und Fortschritt. Konvergenz und Divergenz im transatlantischen Vergleich [134]
→ 134
Die Amerikanische vs. die Französische Revolution [135]
135136137138139140141142143144145146
Fortschritt als Ideal vs. Fortschritt als Gesetz [147]
147 – 148
Amerikanische vs. europäische Geschichte. Zur Verdrängung Amerikas [149]
→ 149 – 150151 – 152 – 153154155 – 156 – 157158159160 – 161 – 162163164165166167168 169 – 170 (Leerseite)



III. Die politisch-philosophische Verankerung der amerikanischen Fortschrittsidee [S. 171-236]
171172 – 173
1. Nationale Identität und American Creed [174]
Protestantismus und Kapitalismus [174]
174175176
Amerikanismus und Individualismus [177]
177178179
Szientismus und Experimentalismus [180]
180 – 181 – 182 – 183
2. Revolutionäre Verfassungsordnung und Präsidialdemokratie [184]
184
Tradition und Konsens [185]
→ 185 – 186187188 – 189
Kontinuität und Wandel [190]
→ 190 – 191192193194195196197
Macht und Freiheit [198]
→ 198 – 199200 – 201 – 202203204 – 205 – 206 – 207 – 208 – 209 – 210 – 211 – 212
3. Politische Theorie und Praxis [213]
→ 213 – 214215
Idealismus und Realismus [216]
216217218 – 219
Republikanismus und Föderalismus [220]
220221222223224225
Liberalismus vs. Konservativismus? [226]
→ 226 – 227 – 228229 – 230 – 231 – 232 – 233 – 234 – 235 – 236 (Leerseite)
IV. Die innenpolitischen Ausprägungsformen der amerikanischen Fortschrittsidee [S. 237-270]
→ 237 – 238 – 239
1. Frontier und Manifest Destiny [240]
240241242243244245
Jacksonian Democracy [246]
246247248
Nationalismus und Romantik [249]
249250 – 251 – 252
2. Zwischen Krise, Protest und Reform [253]
Civil War und Sklavenemanzipation [253]
253254255
Populismus und Progressive Movement [256]
256257258259260261262263264 – 265 – 266267
Social Welfare vs. Laissez-Faire? [268]
268269 – 270
V. Die außenpolitische Umsetzung der amerikanischen Fortschrittsidee [S. 271-291]
1. Die internationalen Auswirkungen der Amerikanischen Revolution [271]
→ 271
Von der Französischen Revolution zur Auflösung der Kolonialreiche [272]
272273274 – 275 – 276 – 277
2. Zwischen kontinentalem Isolationismus und ausdehnungsideologischer Mission [278]
278
Von Washingtons Farewell-Botschaft zu Reagans Unilateralismus-Doktrin [279]
279280281282283284285286287288289290 – 291

Schlußbemerkung [S. 292-293]
→ 292 – 293

Anmerkungen [S. 294-362]
→ 294 – 295 – 296 – 297 – 298 – 299 – 300 – 301 – 302 – 303 – 304 – 305 – 306 – 307 – 308 – 309 – 310 – 311 – 312 – 313 – 314 – 315 – 316 – 317 – 318 – 319 – 320 – 321 – 322 – 323 – 324 – 325 – 326 – 327 – 328 – 329 – 330 – 331 – 332 – 333 – 334 – 335 – 336 – 337 – 338 – 339 – 340 – 341 – 342 – 343 – 344 – 345 – 346 – 347 – 348 – 349 – 350 – 351 – 352 – 353 – 354 – 355 – 356 – 357 – 358 – 359 – 350 – 361 – 362

Ausgewählte Bibliographie [S. 363-401]

Personenregister [S. 402-408]


Illustration

Folgende Grafik illustriert das Ausmaß und die Verteilung der dokumentierten Fundstellen. Die Farben bezeichnen den diagnostizierten Plagiatstyp:

  • schwarz = Komplettplagiat
  • rot = Verschleierung
  • gelb = Bauernopfer
  • blau = Übersetzungsplagiat
  • hellgrau = Eigenplagiat (nicht im VroniPlag-Barcode berücksichtigt).

Hinweis: Die Nichtlesbarkeit des Textes ist beabsichtigt und aus urheberrechtlichen Gründen erforderlich.

Zum Vergrößern auf die Grafik klicken

Quellenübersicht

Die folgende Tabelle schlüsselt alle im VroniPlag Wiki angelegten und gesichteten Fragmente zeilenweise nach Quellen und spaltenweise nach Plagiatskategorien auf:


Tabelle: Mm-Quellen (Dummy)
Nr.
Quelle
KP
ÜP
VS
HSF
SAP
BO
VBO
KeinP
VD

01 Angermann 1979 2 44 11 2 1 60
02 Behrmann 1984 1 1
03 Bracher 1955 9 2 11
04 Bracher 1964 5 3 3 1 12
05 Bracher 1978 1 1
06 Bracher 1981 2 1 3
07 Commager 1952 5 16 9 2 32
08 Craig 1984 1 4 1 6
09 Craig 1984a 1 1
10 Dippel 1985 1 25 1 3 30
11 Fabian 1957 8 2 10
12 Fraenkel 1959 3 2 2 7
13 Guggisberg 1971 19 1 2 22
14 Guggisberg 1979a 37 3 2 42
15 Harpprecht 1982 7 7
16 Henningsen 1974 2 1 3
17 Huntington 1981 4 3 3 10
18 Koch 1961 1 1 2
19 Krakau 1967 28 9 1 1 39
20 Levine 1984 6 4 10
21 Mathiopoulos 1982 5 5
22 Mathiopoulos 1983 5 5
23 Mewes 1986 45 8 1 2 56
24 Müller 1950 1 5 6 12
25 Müller-Vogg 1985 1 1
26 Nash 1982 5 5
27 Papcke 1984 5 1 6
28 Pflüger 1983 18 1 19
29 Puhle 1983 8 1 9
30 Reichel 1984 1 1
31 Reinhard 1981 1 1
32 Schröder 1982 1 47 11 1 60
33 Seattle 1984 1 1
34 Wasser 1980 1 3 4 8
35 Wasser 1983 2 1 3
36 Weizsäcker 1986 1 1
11 28 326 1 1 91 11 5 28 502
Nutzung von Community-Inhalten gemäß CC-BY-SA, sofern nicht anders angegeben.